Urvampire

Dezember 24, 2021 Aus Von admin

-Ab 100 Jahre können sie Nekromantiefähigkeiten entwickeln

-extrem gutes Gehör, was immer besser wird mit dem Alter. Sie können sogar den Herzschlag auf ein paar Meter hören.

-Stärke und Schnelligkeit wird immer besser mit dem Alter. Die Schnelligkeit ist unnormal schnell bis nicht Sehbar.

-Regenerationsfähigkeit wird immer besser mit dem Alter. So öfter man diese aber provoziert, umso langsamer wird es. Kann durch Blut wieder aufgefrischt.

-Sie sind immun gegen sämtliche Gifte.

-Sie können Krallen ausfahren, welche extrem stabil sind und sogar Metall durchschlagen können.

-Sie können sich auflösen.

-Sie können sich teleportieren. Aber nur wo Schatten ist oder Dunkelheit.

-Sehr scharfe Augen. Xray Augen um alles besser wahrzunehmen.

-Robuste Haut. Grundpene von 15.

-Besserer Geruchssinn, grade bei Blut. Nicht so gut wie ein Werwolf z.b.

-Dreifache Menschliche Reaktion.


Stun wenn eine Kugel im Kopf ist.