Ränge der Götter

Mai 10, 2022 Aus Von admin

Hier werden einmal die einzelnen Göttlichen Stufen aufgelistet, um besser zu verstehen wie stark bzw. wo genau ein Gott steht und wie dieser zu verstehen ist. Was wichtig ist, dass dies keine direkte Hierarchische Pyramide ist. Auch wenn manche Götter über dem jeweils anderen stehen können, so haben sie nicht automatisch das Sagen über diese. Es ist lediglich der Unterschied in der Kraft.

Ränge der Götter

  • Dragon Empress
    • Die Dragon Empress ist die Herrin des Universum und auch die Erschafferin dieses. Alleine und erst recht zusammen mit den Golems ist sie das stärkste Individuum, das es gibt. Sie könnte jedem Gott etwas vorschreiben, tut es aber nicht. Sie kann jeden Gott theoretisch töten oder auslöschen und ist damit Omnipotent.
  • Shroud-Götter
    • Die Shroud ist der Ort der obersten Götter. Auf diesen Platz kommen jene Götter, welche auf mehreren Planeten gleich existieren und dort angebetet werden und viel mehr Anhänger haben als andere. Fasst egal aus welcher Ecke der Welt man kommt, man kennt diese fast immer.
    • Aus dem Grund das diese Götter eine hohe Anhängerschaft brauchen und auf mehreren Planeten anwesend sein müssen kommen selten bis gar keine neue und es ist allgemein nur sehr wenige.
    • Sie können nicht Physisch in den Realraum treten, höchster als Astrale Form, welche DEUTLICH schwächer ist als sie in der Shroud.
  • Children of the Dragon Empress
    • Es gibt insgesamt 12 Weltendrachen. Anders als aber normale Weltendrachen gelten diese als Wahre Götter und haben deutlich mehr Kraft als jeder andere Weltendrache. Sie können die Ebenen bereisen wie sie wollen und auch die Planeten, wobei auch sie sich an die Regeln der Planeten zu halten haben.
    • Sie existieren in dem Realraum hauptsächlich und können sogar sterben, sind aber an keine Ebene gebunden.
    • Sie haben Hauptsächlich die Aufgabe, die Golems und die Weltenbäume zu schützen. Sie sind oft beliebt und sehr bekannt. Außerdem sind sie Teil der „Church of the Dragon Empress“.
  • Planetare Götter
    • Planetare Götter existieren auf den Plantera Ebenen. Viele Planeten haben sie und es gibt sie dementsprechend häufig. Ab einer geringen Menge an Gläubigen können sie schon schwach entstehen.
    • Sollten die Gläubigen daran glauben, dass die Götter sogar den Realraum betreten können, dann geht es auch oft, was nicht heißt, dass sie es machen. Die Wikinger Glauben oft an Odin und seinen Pantheon. Diese können die Weltenbäume nutzen, um in den Realraum zu kommen, was sie sogar ab und zu tun.
    • Sie können auch starke Segnungen erhalten und können je nach Glauben sogar Engel unter sich haben.
  • Halb-Götter
    • Halbgötter sind nicht nur unbedingt „Götter“, sondern oft auch extrem starke Individuen, welche so stark geworden sind, dass sie nicht mehr im I.S.R Standard messbar sind.  Jene die Halbgötter sind, können sogar Kinder jener Götter der Planetaren Ebene sein, welche die Ebene verlassen können.
    • Sie können unterschiedlich stark sein und könnten sogar stärker als die Planetaren Götter sein.