Amoth Republic

Mai 23, 2021 Aus Von admin
HauptplanetProioxis
StaatsformAbsolute Demokratie
Staats- & RegierungsformAbsolute Demokratie
Staatsoberhaupt / Sprecher des ParlamentsTev'li Iessiari
WährungCredits
HauptreligionSelbstanbetung
NationalspracheAmò

Die Amoth sind ein sehr friedliches Volk welche erst sehr spät überhaupt angefangen hat im All tätig zu werden. Sie setzen schon seit über 1000 Jahren auf eine Absolute Demokratie, führen keine Kriege und waren schon vor über 2500 Jahren ganz Planetar vereint unter einem Land und einer Regierung.

Überblick

Die Amoth waren nicht wirklich Interessiert in das All zu gelangen, dies war auch der Grund warum die Forschung nicht in die Richtung ging. Dies war nicht, weil sie nicht Intelligent genug waren, sondern sie kein Interesse daran hatten. Nach einem Meteoritenabsturz jedoch, welcher ihren einstigen Heimatplaneten stark verwüstete mussten sie weiter denken. Der Meteorit aber enthielt Technik von den Vorläufern. Durch diese Technik konnten sie dann über 400 Jahre Forschung in nur Jahren überspringen und so von ihrem Planeten entkommen. Der Planet selber steht noch und ist als große Pilgerstätte bekannt. Darauf leben ist aber nicht mehr ohne Probleme möglich.

Ausbreitung

Sie haben kein Interesse sich stark auszubreiten. Das führt dazu, dass ihr Reich nicht wirklich schnell wächst. Sie nehmen sich nur Sonnensysteme und Planeten wie nötig und sind vorsichtig mit dem Entnehmen der Ressourcen dieser Planeten.

Militärische Einstellung

Die Amoth sind in keinster Weise an irgendwelchen Kriegen interessiert, nicht für Gebiete und auch nicht für Macht oder Reichtum. Gründe das die Amoth angreifen würden, wäre das ein anderes Reich Unschuldige Aliens verletzen, Planeten vernichten oder einfach nur böses tun oder vorhaben.

Die Amoth haben trotz ihrer pazifistischen Einstellung eine sehr starke Flotte und ein starkes Militär. Viele Bürger gehen gerne in das Militär.

Rasse

Anders als viele andere Rassen sind die Amoth sehr den Menschen ähnlich. Sie haben fünf Finger und fünf Zehen und ungefähr die gleiche größe, allerdings keine Haare.

Amoth haben immer weiß/silberne Haut. Ihre Gesichter schmücken sie oft mit Tattoos.

Sie sind mit starken Psi-Kräften gesegnet und können mit dieser angeborenen Eigenschaft verschiedene Fähigkeiten besitzen. Dazu gehören:

  • Telekinese
  • Starke Telepathie

Unter ihnen gibt es keine Männer. Wobei sich die Amoth selber auch nicht als Frauen bezeichnen. Da das Universum so aber sieht, haben sie da nichts gegen.

Das Alter welches Amoth erreichen können liegt in Menschenjahren bei ungefähr 1200, durch das hohe Alter welches sie erreichen, können gibt es unter ihnen auch eine eigene Hierarchie.

  • Bis 50 zählt man noch so gut wie als Baby. Man kann nichts machen, außer Schule zu machen. Arbeit oder Politische Dinge sind verboten.
  • Von 50 bis 100 zählt man als Kleinkind, aber man kann Arbeiten, wobei man keinerlei höhere Positionen annehmen kann.
  • Ab 100 zählt man als Maiden. Man ist in der Lage sich Fortzupflanzen und ist in der Pubertät. Man kann leicht in Berufen aufsteigen, aber nicht zum Ende.
  • Ab ungefähr 350 Jahren zählt man als Matrone. Man ist hier ein vollkommendes Mitglied der Gesellschaft und in Berufen kann man so weit kommen wie zu den allerhöchsten Plätzen.
  • Ab circa 750 Jahren zählt man als Matriarchin. Hier ist man sehr respektiert und kann sämtliche Positionen einnehmen.

Geschlecht & Fortpflanzung

Alle Amoth sind Weiblich und haben Weibliche Geschlechtsteile. Um ein Kind zu bekommen, gehen ein Amoth und eine andere Intelligente Rasse eine „Vereinigung“ ein. Dabei ist nicht bedingt Geschlechtsverkehr gemeint, da Amoth nicht in der Lage sind dadurch Kinder zu enthalten. Während der Vereinigung „mapped“ die „Mutter“ Amoth des Partner genetisches Material welches dann zufällig auf die Mutter DNA gepackt wird und dies dann auf das Kind. Kinder von verschiedenen Rassen sind immer zu 100% Amoth. Außerdem können Kinder das Wissen ihrer Eltern erben und so bei Glück aus Generationen Wissen bekommen.

Kultur

Amoth lebten vor langer Zeit in großen Stätten und Dörfern. Nach dem Meteor jedoch mussten sie immer näher zusammenrücken. Diese Einstellung änderte sich dann auch nicht mehr. Die meisten Amoth leben in großen Städten zusammen und nur wenige außerhalb. Meistens Forscher oder Bäuerinnen.

Sie treiben viel Sport und haben riesige Gebäude wo sie sich treffen und austauschen.

Nacktheit auf offener Straße ist nicht verboten sowie Prostitution oder andere Dienstleistung. Die Amoth sind sexuell sehr offen und Akzeptieren sämtliche andere Rassen oder Sexualitäten.

Religion

Die Mehrheit der Amoth Glauben an sich selber oder auch für sie ausgedrückt „Aliaia“, was so viel bedeutet wie; Alle sind eins. Dies bedeutet nicht das sie sich selber Vergöttern, jedoch an sich selber Glauben. An ihre Rasse und dessen Fortbestand. Amoth sind sehr stolz auf ihre Rasse. Es gibt keine Glaubensgebäude, jedoch Öffentliche Plätze wo sich Amoth zusammentun, meistens auf Knien und mit ihrer Telepathie ihre Gedanken und Gefühle miteinander austauschen. Psychischer Schmerz kann so auch entnommen werden, wenn er nicht zu tief sitzt.

Regierung

In der Anfangszeit trafen sich Amoth zusammen auf Marktplätzen oder größeren stellen und berieten sich wie es weiter gehen soll. Da die Population aber stieg, nutze man später dann mehr die Telepathie. Als es dann noch mehr wurden, brauch für ein paar hundert Jahre die Demokratie zusammen bis die Elektronik und damit Computer eingeführt wurden. Durch diese Reichweite konnten die Amoth wieder kommunizieren.

Aufbau

Alle Amoth ab 100 Jahren dürfen insgesamt 100 Parlamentarische Abgeordnete wählen. Diese Regierung wählt unter sich eine Sprecherin. Diese hat keine besonderen Machtbefugnisse, sondern spricht nur zum Volk, außer in Kriegsfällen wo die Sprecherin zur Obersten Generalin wird. Die Regierung kümmert sich dann um die Verwaltung von Welt und das eigene All und dürfen nicht selber Gesetze verabschieden. Allerdings darf die Regierung auf das Volk zugehen und fragen, was sie wollen. Wenn die Regierung etwas ändern möchte, fragt sie das Volk, oder das Volk kommt auf die Regierung zu. Über das „Internet“ und auch riesige treffen mit mal über 1000 Amoth wird dann über bestimmte Dinge abgestimmt und geredet.

Bis etwas umgesetzt wird, kann es etwas dauern, da die Amoth aber viel Zeit haben, ist dies nicht schlimm für sie.

In Kriegsfällen, wenn die Sprecherin zur Generalin wird, ist diese immer noch an den Rat angewiesen und kann ohne Probleme vom Rat abgesetzt werden. Hat aber in Kriegsentscheidungen sonst ein Veto recht, da es schnell gehen muss.